Schöpfungswochen – Klimaschutz für kleine Leute

© UmweltHaus am Schüberg

Alle zwei Jahre werden für die ca. 900 evangelischen Kitas in der Nordkirche die Schöpfungswochen zu verschiedenen Themen angeboten. In 2014 ist es die ErdeWoche. Das Ziel der Veranstaltungen ist es, die Kinder bereits im frühen Alter an das Thema Erde, Klimaschutz und Ernährung spielerisch und mit viel Spaß heranzuführen. Die Kinder sollen im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung schon sehr früh motiviert werden, sich der Gestaltbarkeit ihrer Zukunft bewusst zu werden und entsprechende Kompetenzen erwerben. Darüber hinaus erfahren pädagogische Mitarbeitende und Eltern mittels Einbindung in das Projekt Anregungen zur Reflexion. Die ErdeWoche bietet vorbereitende Fortbildungen, Arbeitshilfen, Erkundungsgänge und zentrale Veranstaltungen. Initiator ist das UmweltHaus am Schüberg, eine Einrichtung des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Dekade-Projekts.

Wir bedanken uns bei Petra Steinert vom UmweltHaus am Schüberg für den Beitrag zum großen Rückblick auf die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung".